WĂ€hrend unser Afrika-Angebot fĂŒr 2019 bereits buchbar ist, „basteln“ wir eifrig am Lateinamerika & Karibik-Programm fĂŒr 2019. Ein paar neue Highlights dazu möchten wir Ihnen in diesem „Update" schon verraten.
 
  Neue Hotels bei BEST4TRAVEL: Denis Private Island, The Reef und CuisinArt Golf Resort & Spa.  
 
 
  zur Onlineansicht  
 
 
 
 
   
 
 
  Neue Hotels bei BEST4TRAVEL: Denis Private Island, The Reef & CuisinArt Golf Resort & Spa  
 
 
  22. Oktober 2018  
 
 
 
 
  INHALT  
 
 
 
 
 
  Tansanias faszinierender Norden
 
 
 
 
 
 
  Simbabwe – Geheimtipp im SĂŒdlichen Afrika
 
 
 
 
 
 
  Neu bei BEST4TRAVEL: Denis Private Island
 
 
 
 
 
 
  Barbados – die GeburtsstĂ€tte des Rums
 
 
 
 
 
 
  Zwei neue Luxushotels auf Anguilla
 
 
 
 
 
 
  Neuseeland per Rad entdecken
 
 
 
 
 
 
  Auf einem Frachtschiff durch die SĂŒdsee kreuzen
 
 
 
 
 
 
  Lust auf Yoga?
 
 
 
 
  Sehr geehrte Damen und Herren,

wĂ€hrend unser neuer „Afrika, Indischer Ozean 2019“-Katalog bereits gedruckt ist und in den ReisebĂŒros aufliegt, „basteln“ wir eifrig am Lateinamerika & Karibik-Programm fĂŒr das kommende Jahr. Ein paar neue Highlights dazu möchten wir Ihnen in diesem „Update“ schon verraten.
So sind fĂŒr die traumhafte Karibikinsel Anguilla zwei neue Luxusherbergen ab sofort buchbar. FĂŒhrt Sie Ihre kommende Reise nach Barbados, sollten Sie unbedingt unseren neuen „g‘schmackigen“ Ausflug probieren: Bei der Rum Shop Hop-Tour wandeln Sie auf den Spuren des edlen braunen Tropfens, gilt doch das Eiland als die Wiege des Rums.

Einen unvergesslichen Badeurlaub auf den Seychellen, garniert mit jedem erdenklichen Luxus verspricht die Privatinsel Denis Private Island. Sie ist nicht nur tropisch dicht bewachsen und mit bezaubernden StrĂ€nden gesegnet, sondern steht auch fĂŒr einen umweltbewussten Tourismus.

Zu einzigartigen Landschaften und einer faszinierenden Tierwelt fĂŒhren zwei unserer neuen Rundreisen in Afrika. Da wĂ€re einmal der Norden Tansanias, der bei einer außergewöhnlichen Kurzreise entdeckt werden kann und speziell zwischen Juni und Dezember mit der „Großen Migration“ ein weltweit einzigartiges Schauspiel bietet. Und dann möchten wir Sie noch nach Simbabwe entfĂŒhren. Das Land gilt selbst unter ausgewiesenen Afrika-Kennern noch immer als Geheimtipp. Daher haben wir unser Angebot mit einer neuen Rundreise, die drei Nationalparks miteinander kombiniert, bereichert.

Wir wĂŒnschen viel Spaß mit unsere neuen Reiseideen!

Ihr BEST4TRAVEL Team
 
 
 
 
share our newsletter on Facebook   share our newsletter on Twitter   share our newsletter on XING   share our newsletter on Google+   share our newsletter on LinkedIn   share our newsletter on Myspace   share our newsletter on WhatsApp   share our newsletter
 
 
 
   
 
 
 
 
Der Ngorongoro Krater und die Serengeti - zwei einzigartige, tierreiche Regionen im Norden von Tansania.
 
 
 
 
 
Tansanias faszinierender Norden
 
Die unendlichen Weiten der Serengeti sowie die faszinierende Landschaft des berĂŒhmten Ngorongoro Kraters im Norden Tansanias stehen bei der fĂŒnftĂ€gigen Kurzreise „Erlebnis Ngorongoro Krater & Serengeti“, im Fokus. Das Gebiet des Ngorongoro Kraters ist aus einem uralten Vulkan entstanden und zĂ€hlt mit zu den spektakulĂ€rsten Orten in ganz Afrika. Elefanten, Zebras, Gnus und eine Vielzahl an anderen Wildtieren sind hier beheimatet. Der Name Serengeti wiederum stammt aus der Masai-Sprache und bedeutet "unendliche Ebene". In der unendlich scheinenden Weite des Schutzgebietes leben rund 3 Millionen Tiere, darunter große Herden von Gnus, Zebras, Gazellen und natĂŒrlich deren JĂ€ger - verschiedenste Raubkatzen. Zwei wunderschöne UnterkĂŒnfte, die Ngorongoro Oldeani Mountain Lodge und das Ole Serai Luxury Camp, in denen man wohnt, lassen die Safari zu einem unvergesslichen Reiseerlebnis werden. Um die „Große Migration“ zu erleben, empfehlen wir diese Kurzreise, die sich wunderbar mit einem Badeurlaub auf Sansibar ergĂ€nzen lĂ€sst, speziell in den Monaten Juni bis Dezember.
 
  Hier geht's nach Tansania
 
 
             
 
 
 
   
 
 
 
 
Entdecken Sie Simbabwes Nationalparks fernab jeglicher Touristenmassen.
 
 
 
 
 
Simbabwe – Geheimtipp im SĂŒdlichen Afrika
 
Obwohl sich Simbabwe in den letzten Jahren steigender Beliebtheit erfreut, zĂ€hlt es selbst unter Afrika-Kennern nach wie vor zu den absoluten Geheimtipps. Weit abseits von Touristenmassen begeistert das Land mit einer unberĂŒhrten Natur und einer einzigartigen Tierwelt. Bei der 11-tĂ€gigen organisierten Rundreise „Simbabwe Collection“, die sich neu im Programm von Best4Travel befindet, lernen Sie Simbabwe auf eine etwas andere Art und Weise kennen. Sie werden von erfahrenen englischsprachigen Fahrern im komfortablen Minibus von Punkt zu Punkt chauffiert und verweilen dann jeweils zwei oder drei NĂ€chte in den einzelnen Regionen in schönen Lodges, wo Sie alle AktivitĂ€ten und Safaris mit den dortigen erfahrenen Rangern unternehmen. Neben den bekannteren Nationalparks Hwange und Matobo Hills entdecken Sie mit dem Gonarezhou Nationalpark eine entlegene und sehr ursprĂŒngliche Region des Landes. Die Rundreise endet mit dem Besuch der berĂŒhmten Victoria Falls.
 
  Hier geht's nach Simbabwe
 
 
             
 
 
 
   
 
 
 
 
Luxusurlaub pur mit ökologisch gutem Gewissen - dafĂŒr steht Denis Private Island auf den Seychellen.
 
 
 
 
 
Neu bei BEST4TRAVEL: Denis Private Island
 
Die Privatinsel Denis Private Island steht nicht nur fĂŒr einen unvergesslichen Badeurlaub auf den Seychellen, sondern auch fĂŒr einen umweltbewussten Tourismus. Der Charme des dicht bewachsenen Naturparadieses spiegelt sich sowohl in der Architektur und Ausstattung des Hotels, als auch in der KĂŒche und in den Naturschutzprogrammen der Insel wider. Entspannen Sie an einem der schönsten StrĂ€nde weltweit, tauchen Sie ab ans intakte Korallenriff und entdecken Sie bei (kostenlosen) Inseltouren, die von der Umweltschutzorganisation Green Island Foundation organisiert werden, jeden Zentimeter des 150 Hektar großen Eilandes. Auf den Pfaden der Insel kann zudem ein Blick auf einige der seltensten Vogelarten der Welt und die Aldabra-Riesenschildkröte erhascht werden. Die Einwohner des kleinen Dorfes freuen sich ebenfalls immer ĂŒber Besuch. Der Bauernhof, der einen Großteil der Erzeugnisse, die im Hotel verarbeitet werden, produziert, ist eine tolle Attraktion fĂŒr die ganze Familie.
 
  zur Privatinsel auf den Seychellen
 
 
             
 
 
 
   
 
 
 
 
Auf Barbados gibt es geschÀtzt mehr als 1.500 Rum Shops.
Fotos: Shutterstock/Simon Dannhauer, Shutterstock/Stephanie Braconnier
 
 
 
 
 
Barbados – die GeburtsstĂ€tte des Rums
 
Eng mit der Kultur von Barbados verbunden ist der heimische Rum. Die Geschichte legt nahe, dass die kleine Antilleninsel sein Geburtsort ist, denn die erste kommerzielle Zuckerrohrpflanzung fand nachweislich im Jahr 1640 statt. Laut Überlieferung ernteten Siedler jedoch schon frĂŒher kleine Mengen und verarbeiteten diese zu einem beliebten GetrĂ€nk namens „Kill-Devil“, einem frĂŒhen VorlĂ€ufer des heutigen Rums. Im 19. Jahrhundert existierten auf Barbados etwas mehr als zehn Zuckerfabriken. Tausende Sklaven aus Afrika wurden damals fĂŒr die Ernte des Zuckerrohrs eingesetzt, das dann in WindmĂŒhlen der Plantagen zu Rum verarbeitet wurde. Bis heute findet man ĂŒberall auf der Insel noch einige Exemplare, die berĂŒhmteste ist sicher die Morgan Lewis Windmill. Die Zuckerindustrie auf Barbados hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und wurde mittlerweile vollstĂ€ndig und mit den neuesten Technologien mechanisiert. Wenn Sie auf Barbados Urlaub machen, sollten Sie neben der FĂŒhrung durch eine Rumdestillerie auch unbedingt einem von den rund 1.500 Rum Shops einen Besuch abstatten.
 
  zum Rum Shop-Hopping
 
 
             
 
 
 
   
 
 
 
 
Erholsamen Badeurlaub in luxuriösem Ambiente mit bestem Service: The Reef by CuisinArt und CuisinArt Golf Resort & Spa auf Anguilla.
 
 
 
 
 
Zwei neue Luxushotels auf Anguilla
 
Mit dem „CuisinArt Golf Resort & Spa“ und dem „The Reef by CuisinArt“ haben zwei wunderschöne Hotels auf der exklusiven Karibikinsel Anguilla Einzug in unser Karibikangebot gehalten. Beide UnterkĂŒnfte liegen nebeneinander in der traumhaften Rendezvous Bay und wurden nach dem Hurrikan Irma, der vor einem Jahr die Insel in Mitleidenschaft gezogen hatte, komplett renoviert. Speziell das CuisinArt ist kaum mehr wieder zu erkennen. Hier trifft nun die Karibik auf Italien. Im mediterranen Stil gehalten, dominiert die Farbe Weiß, liebevoll ausgesuchte Designelemente sorgen fĂŒr ein entspannt-elegantes Ambiente. In punkto Gaumenfreuden lĂ€sst die Unterkunft wie schon in der Vergangenheit keine WĂŒnsche offen. Chefkoch Alan Larch lĂ€dt in den fĂŒnf Restaurants und drei Bars zu einer kulinarischen Weltreise von Nordafrika ĂŒber das Mittelmeer bis hin zu Japan und natĂŒrlich die Karibik ein. Liebhaber des Greens können am hoteleigenen Greg Norman Signature 18-Loch Championship Golfplatz abschlagen. Die beliebten Kochkurse finden sich natĂŒrlich ebenso im Freizeitangebot wieder wie die FĂŒhrung durch die hoteleigene Farm, die frische Zutaten fĂŒr Gaumenfreuden liefert.
 
  zum The Reef
 
 
  zum CuisinArt  
 
             
 
 
 
   
 
 
 
 
Neuseeland mit dem Rad aus anderen Perspektiven entdecken!
 
 
 
 
 
Neuseeland per Rad entdecken
 
Die „Bike & Drive“-Tour ist perfekt fĂŒr Aktivurlauber, die Radfahren lieben, aber nicht die klassischen Höhepunkte Neuseelands verpassen wollen. Die teils vorgebuchten aber auch optionalen Radtouren sind die beste Art, um auf Entdeckungsreise zu gehen – mit dem Bonus von frischer Luft und Bewegung. Stellen Sie sich vor, wie Sie durch den dichten neuseelĂ€ndischen Busch radeln und das einzige, das Sie begleitet, ist neben dem sanften Summen Ihres Rades, fröhliches Vogelgezwitscher. Oder wie wĂ€re es mit einer Strecke mit Blick auf schneebedeckte Berge und atemberaubende Seen? Bei dieser Mietwagenreise ist Ihr Rad immer mit dabei und Sie haben die Freiheit, wann immer Sie möchten, in die Pedale zu treten und die wunderschöne Landschaft Neuseelands aus neuen Perspektiven zu entdecken.
 
  zum Bike-VergnĂŒgen
 
 
             
 
 
 
   
 
 
 
 
Ungewöhnliches Abenteuer auf Hoher See: Kreuzfahrt mit dem Frachtschiff zu den Marquesas.
 
 
 
 
 
Auf einem Frachtschiff durch die SĂŒdsee kreuzen
 
Die "Aranui 5" ist ein kombiniertes Passagier- und Frachtschiff mit legerer AtmosphĂ€re, das auf einer 13-tĂ€gigen Route zwischen Tahiti und den Marquesas Inseln verkehrt und am Weg die Tuamotus und Gesellschaftsinseln in Französisch Polynesien ansteuert. Die sechs bewohnten Inseln der Marquesas sind so entlegen, dass die Aranui ihre "Nabelschnur" zur Welt darstellt. Sie bringt die nötigen Waren und nimmt Copra und Noni FrĂŒchte mit zurĂŒck nach Tahiti. Die Aranui, die maximal 254 GĂ€sten allen Komfort eines Passagierschiffes bietet, erfĂŒllt somit auch die Aufgabe eines Versorgungsschiffes. Auf acht Decks finden sich alle Annehmlichkeiten fĂŒr eine unvergessliche Reise im SĂŒdseeparadies: Im Restaurant werden die Mahlzeiten in gemĂŒtlicher AtmosphĂ€re serviert, zwei Lounges und vier Bars, darunter die Sky Bar mit atemberaubenden Panoramablicken, laden zum Verweilen und in den KonferenzrĂ€umen informieren Gastdozenten ĂŒber die SehenswĂŒrdigkeiten der angesteuerten Inseln. Ein Außenpool, ein Massageraum, ein Fitness Center sowie eine Boutique runden das Bordangebot ab.
 
  zur SĂŒdsee-Kreuzfahrt
 
 
             
 
 
 
   
 
 
 
 

 
 
 
 
 
Lust auf Yoga?
 
DafĂŒr sprechen mehrere GrĂŒnde:
1. Yoga wird immer beliebter. Es hat ein wenig gedauert, bis der große Yoga-Boom aus den USA auch Europa erfasst hat. Aber nun öffnen auch in Österreich immer mehr Studios und es gibt so viele Yoga-Festivals und -Veranstaltungen wie noch nie.
2. Yoga ist gesund. Hauptgrund fĂŒr die Beliebtheit der asiatischen Atemgymnastik: Sie tut einfach gut (und macht schön, beweglich und ausgeglichen). Ziel der Yogapraxis ist es, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.
3. Yoga ist fĂŒr alle da. Jeder kann Yoga machen, solange die Übungen dem Körper und der aktuellen Lebenssituation angepasst werden.
4. Yoga ist mehr. Die Welt des Yoga steht fĂŒr einen typgerechten, ganzheitlichen Lebensstil.

Tauchen Sie jetzt ein mit uns in die Welt des Yoga: „Lust auf YOGA“ ist ab sofort im Zeitschriftenhandel erhĂ€ltlich. Mit Übungen, Yoga-Food und vielen Tipps zu Veranstaltungen und Yoga-Lifestyle.

 
  zum Online-Magazin
 
 
             
 
 
 
   
 
 
 
 
   
 
 
 
 
Unser Newsletter gefÀllt Ihnen?
 
Dann empfehlen Sie ihn einfach an Freunde und Kollegen weiter!
 
 
 
  empfehlen  
 
 
 
 
 
 
Dieser Newsletter wurde an Sie weitergeleitet?
 
Dann melden Sie sich gleich an und Sie erhalten zukĂŒnftig unseren Newsletter!
 
 
 
  anmelden  
 
 
 
 
 
                        
 
BEST4TRAVEL ReisebĂŒros
Döblinger Hauptstraße 17 | 1190 Wien
Tel.: +43 1 369 66 02 | Fax: +43 1 369 66 02 - 15
E-Mail: wien19@best4travel.at

Schrannengasse 2 | 5020 Salzburg
Tel.: +43 662 871 971 | Fax: +43 662 871 971 - 10
E-Mail: salzburg@best4travel.at

Schöpfstraße 7 | 6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 36 57 91 I Fax: +43 512 36 57 917
E-Mail: innsbruck@best4travel.at

 
   
JEDEK Reisen GmbH
Sitz der Gesellschaft: Wiener Straße 114 | 2483 Ebreichsdorf
office@best4travel.at | www.best4travel.at
UID-Nr.: ATU15458001 | Firmenbuch-Nr.: 102971d | HG Wien
GF: Engelbert Egger, Mag.(FH) Mirko Lukic, Helmut Trichtl
Offenlegung gemĂ€ĂŸ §25 österr. Mediengesetz
Datenschutz gemĂ€ĂŸ DSGVO

powered by emmotion e-marketing solutions


 
 
 
 
 
© 2018 JEDEK Reisen GmbH